TIJUANA CARTEL

Breaks-trip-hop-broken-beat-world | Australien

Tijuana Cartel klopfte an alte mesopotamische Türen. Wer hat geantwortet? Keine andere als “Ishtar”, die Göttin der Liebe, Schönheit, Sex und Krieg. Was hatte sie zu bieten? Einen brandneuen Track zum Download.
Mit dem in den 1980er Jahren in Mexiko aktiven Drogenkartell hat diese australische Band wenig zu tun. Auch wenn Ihre Produkte eine ähnlich euphorisierende Wirkung auf jeden Konsumenten haben dürfte. Schwere Bässe, jagende Melodien und seelenergreifende Beats sind garantiert. Eine großartige Live-Band die Desert Trip-Hop mit orientalischen Breakbeats verbindet.